Kundenbewertungen
5.00
∅ aus 148 Bewertungen

Tanzen hält geistig fit

Tanzen hält geistig Fit

Wöchentliches Tanzen kann bei Menschen in der zweiten Lebenshälfte die Alterungsspuren im Gehirn rückgängig machen. Das zeigen  Untersuchungen von Magdeburger Forschern. Hirnscans zu Beginn und 18 Monate später, zum Ende der Studie. ergaben, dass der sogenannte Hippocampus gewachsen war. Dieser Teil des Gehirns ist für Lernen, Erinnerungen und das Gleichgewicht zuständig, Wichtig dabei ist: Um das Gehirn zu verjüngen, müssen sich die Teilnehmer in jeder Tanzstunde mit einer neuen Choreographie beschäftigen. Erst durch die Kombination aus Bewegung und Lernen tritt der positive Effekt ein.

Für Sie gelesen: Neue Post 3/2019

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.